Unser Leitbild

"Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Rehabilitand mit seinen individuellen Fähigkeiten und Bedarfslagen"

Präambel

Created with Sketch.

Die Balzerborn Kliniken verstehen sich im Kontext als Einrichtung für Gesundheit, mit Gesundheit zusammenhängenden Zuständen und Hilfe im Sinne einer humanen, ganzheitlichen, medizinischen und teilhabeorientierten Betrachtungsweise gemäß § 36 SGB IX. Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Rehabilitand mit seinen individuellen Fähigkeiten und Bedarfslagen.

Kostenträger

Created with Sketch.

Eine partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Kranken-, Renten- und Unfallversicherungsträgern ist für die Balzerborn Klinik maßgebliche Grundlage der Geschäftsbeziehungen. Die Leistungserbringung erfolgt stets nach den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit. 

Rehabilitanden

Created with Sketch.

Die Sicherstellung der Zufriedenheit unserer Rehabilitanden und deren kontinuierliche Verbesserung gehören zu unseren obersten Grundsätzen. Den Maßstab für die Qualität setzen somit unsere Rehabilitanden.

Unser konzeptioneller Ansatz ist eine dem ICF entsprechende teilhabeorientierte Wahrnehmung, bei welcher der Rehabilitand ganzheitlich, bedarfsorientiert und selbstbestimmt den Rehabilitationsprozess entscheidend mitgestaltet. Die Wahrnehmung unterschiedlichster sozialer oder beruflicher Barrieren sowie deren Auswirkungen auf die individuelle Lebenswelt haben für uns höchste Priorität. 

Die Rehabilitanden stehen im fortwährenden Austausch mit dem Rehabilitations-Team (Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte, Sozialdienst sowie weiteren Berufsgruppen). Zur Sicherstellung eines nahtlosen Informationsaustausches innerhalb der Einrichtung erfolgt ein kontinuierlicher Austausch im Rahmen interdisziplinärerer Besprechungen. 

Zur Sicherstellung des Rehabilitationserfolges sowie einer langfristigen Wiederherstellung der beruflichen und sozialen Teilhabe erfolgt stets eine enge Zusammenarbeit mit Nachsorgeeinrichtungen, Haus- und Fachärzten sowie weiteren am Prozess beteiligten Institutionen. Den Bedürfnissen des Einzelnen wird stets Rechnung getragen. Handlungsleitend ist hierbei grundsätzlich die vorherige umfassende Information und Zustimmung des Rehabilitanden.

Mitarbeiter

Created with Sketch.

Um hervorragende Leistung erbringen zu können, werden kompetente, fortgebildete und motivierte Mitarbeiter benötigt. Wir streben dabei untereinander stets einen respektvollen, offenen, wertschätzenden und anerkennenden Umgang miteinander an und sehen darin einen wichtigen Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Darum fördern wir Talente und schaffen eine inspirierende, motivierende, Arbeitsatmosphäre.

Bezogen auf den Berufsalltag, den Erhalt der Gesundheit sowie der damit einhergehenden persönlichen Leistungsfähigkeit besteht ein paritätisches Verantwortungsbewusstsein. 

Kooperationen

Created with Sketch.

Wir schätzen unsere Partner, sie sind Grundstein unseres Erfolges. 

Hierzu zählen nicht nur die unterschiedlichen Leistungserbringer, sondern auch Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen. Beratung – in vielfältiger Form – ist der Grundstein eines langfristigen Rehabilitationserfolges. Darum fördern wir die Zusammenarbeit mit Teilhabeberatungsstellen und Einrichtungen bzw. Organisationen der Selbsthilfe. Wir glauben daran, dass die Möglichkeit eines Erfahrungsaustausches zwischen Gleichbetroffender ein wichtiger Eckpfeiler einer lebensweltorientierender Leistungserbringung darstellt. Wir verpflichten uns daher zur Umsetzung der Qualitätskriterien des Netzwerkes „Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen“ und streben die Auszeichnung als „Selbsthilfefreundliche Rehabilitationseinrichtung“ an.

Wir und unsere Führung

Created with Sketch.

Wir streben einen transparenten Führungsstil mit nachvollziehbaren Entscheidungswegen und Grundlagen an. Das Verhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeitern soll geprägt sein von gegenseitiger Kommunikation, Loyalität, Integrität, Unterstützung und gemeinsamer Identifikation mit den konkreten Zielsetzungen. Tüchtigkeit, Achtsamkeit und Rechtlichkeit eines Jeden und die gegenseitige Verantwortung für die eigene Arbeit, den Arbeitsplatz und das Wohlergehen des Unternehmens sowie deren Entwicklung nehmen dabei gleichermaßen einen wichtigen Stellenwert ein. 

Kommunikation

Created with Sketch.

Wir wollen Transparenz bezüglich der Abläufe in den einzelnen Abteilungen schaffen als Grundlage für eine ergebnisorientierte Kommunikation. Dazu nutzen wir sowohl die bestehende Kommunikation innerhalb den Abteilungen als auch zwischen den Abteilungen und pflegen einen regelmäßigen, aktuellen, inhaltlich korrekten sowie umfangreichen Informationsfluss zwischen den Mitarbeitern und der Führungsebene. Gegenseitige Achtung und Akzeptanz der einzelnen Berufsgruppen bestimmen unser Handeln. Dabei arbeiten berufsgruppenübergreifend und teamorientiert zusammen.

Ausrichtung

Created with Sketch.

Wir nehmen uns identifizierter Schwachstellen kritisch an und gehen Verbesserungen sowohl auf Führungs- als auch auf Mitarbeiterebene gemeinsam an. Im Zeitalter knapper werdender Ressourcen wollen wir Nachhaltigkeit verantwortungsbewusst umsetzen.

Unsere Arbeit soll durch ein ausgeprägtes Kosten-Nutzen- und Umweltbewusstsein gekennzeichnet sein. Die Koordination und Organisation unserer Abläufe orientieren sich an den Bedürfnissen unserer Rehabilitanden und den vorhandenen wirtschaftlichen Ressourcen. 

Zur Sicherung unseres Qualitätsstandards trägt jeder einzelne Mitarbeiter durch seine persönliche Leistung und ständige Bereitschaft zur Weiterbildung bei. Das Leitbild der Balzerborn Kliniken bildet hier Grundlage für unser Handeln, und ist von allen Mitarbeitern verpflichtend umzusetzen.

Qualitätsmanagement

Created with Sketch.

Durch das QM-System wird sichergestellt, dass qualitäts- und sicherheitsrelevante Tätigkeiten durchgängig geplant, gesteuert und überwacht werden. Damit erfüllen wir die Qualitätsanforderungen unserer Rehabilitanden sowie die zutreffenden gesetzlichen und behördlichen Vorschriften. 

Durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess soll die Entwicklung des Unternehmens und aller Mitarbeiter stets  steigern werden.

 

Das Leitbild ist durch die Leitung unter aktiver Beteiligung der Mitarbeiter erstellt und wird mindestens einmal jährlich geprüft, aktualisiert und den Mitarbeitern verpflichtend geschult.

Das Leitbild wird regelmäßig mit allen Mitarbeitenden, Rehabilitanden, Kooperationspartnern und weiteren interessierten Parteien sowie der Öffentlichkeit kommuniziert. Die Mitarbeitenden kennen die für ihre Arbeitsbereiche relevanten Inhalte des Leitbildes, verstehen diese und wenden sie an.